Lisa Herfeldt

Welcome to the second floor

Exhibition: 05.09. – 24.10.2014

Niklas Schechinger Fine Art

  • Figur 11
    rattan, wood, plastic
    51 x 51 cm
    2014
  • To grace the plinth
    book edition
  • Figur 8
    rattan, wood
    39 x 39,4 cm
    2014
  • Figur 7
    rattan, wood
    41,3 x 40,2 cm
    2014
  • Figur 6
    rattan, wood, plastic
    22,3 x 22,3 cm
    60,5 x 70 cm
    28,5 x 40 cm
    2014
  • Figur 10
    rattan, wood, plastic
    33 x 22 cm
    2014
  • Figur 9
    rattan, wood, plastic
    34 x 30,2 cm
    2014
  • Figur 2
    rattan, wood
    48 x 30 cm
    2014
  • Figur 4
    rattan, wood
    92 x 10 cm
    2014
  • Figur 13
    rattan, wood
    135 x 4,5 cm
    2014
  • Figur 12
    rattan, wood, plastic
    53,5 x 53,5 cm
    2014
  • Figur 1
    rattan, wood
    56 x 48 cm
    2014
  • Figur 5
    rattan, wood
    43 x 22 cm
    34 x 22 cm
    2014
  • Welcome to the second floor
    poster, framed
    71,5 x 51,5 cm
    2014

LISA HERFELDT
Welcome to the second floor

 

Das zentrale Sujet der Show ist der Peacock Chair – Stuhlikone obwohl ohne Gerrit, Mies, Charles, Ray oder Eiermann als namhafte Schöpfer und zweifelsfrei meistfotografiertes Prop der Welt:
Joseph Beuys, Marc Bolan, Jimmy Page, Jacqueline Picasso, Brigitte Bardot, Rudi Carrell, Michelle Obama, Bobby Seale, Charlie Chaplin, Johnny Depp, Truman Capote, Tennessee Williams, Catherine und Audrey Hepburn, Bootsy Collins, Al Green, die Addams Family, Dorothy Iannone, Snoop Dogg, Serge Gainsbourg, Marlene Dietrich, Dolly Parton, Diana Ross, der Bid von The Monochrome Set, Ras Hank, Ezra Pound, die Instis, Julio Iglesias und allen voran Emmanuelle sahen nie besser aus, als auf dem rattangeflochtenen Pfauenstuhl.
Ihnen allen war er ein geduldiger Sockel, teilweise sogar erhebender Thron, und so ist es nur recht und billig – wenn nicht überfällig – den Stuhl selbst in ein eigenes nur für ihn leuchtendes Licht zu holen, so wie es Lisa Herfeldt in ihrer Ausstellung Welcome to the second floor tut.

Im Rahmen der Ausstellung erscheint das Buch To grace the plinth, ein von der Künstlerin zusammengestellter Bildessay mit Textbeiträgen von Dennis Eden, Sarah Bohn, Sonja vom Brocke, Hank Schmidt in der Beek und Roberto Ohrt.
(Auflage: 100; Seiten 196)